Flicken Wings Forum

Da Hood => Schon gehört? => Thema gestartet von: Sir Vanny am 25. November 2015, 13:00:22

Titel: Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 25. November 2015, 13:00:22
Ich beteilige mich schon länger in anderen Foren an diesem Thema. Da man von euch nix dazu hört hier mal die Kurzform.

Engel Modellbau hats treffend zusammengefasst.

***
Sehr geehrte Damen und Herren,

heute wollen wir mal nicht auf Produkte aufmerksam machen, sondern auf ein uns alle betreffendes Problem.

Seit Jahren wird darüber diskutiert, ob sogenannte Drohnen oder Copter ein Segen oder ein Fluch für den Modellflug sind. Je nach Sichtweise wird beides zutreffen. Fakt ist, dass der teilweise verantwortungslose Umgang mit solchen Fluggeräten und vielleicht unterdessen auch die veränderte terroristische Bedrohungslage die Politik aufgeschreckt hat. Daraus resultieren nun Gesetzesvorschläge seitens der EASA (European Aviation Safety Agency) und des BMVI (Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur) die zu einem Desaster führen würden, sofern diese so eingeführt würden.

Neben den vielen Einschränkungen für den Betrieb der sogenannten Drohnen wird auch der normale Modellflug betroffen sein, da hier nicht explizit unterschieden wird.

Wir sollten uns alle gegen eine teilweise unsinnige neue Gesetzgebung wehren. Das können Sie tun, indem Sie Ihren Abgeordneten und dem Verkehrsminister Ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Das sollte sachlich und begründet geschehen. Nachfolgend die Kontaktdaten zu den jeweiligen Institutionen.

Bundestag: www.bundestag.de/abgeordnete

BMVI: http://www.bmvi.de/DE/Service/Impres...ssum_node.html

Bürgertelefon: +49 30 18 300-3060
(Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00)

Fax: +49 30 18 300-1942

E-Mail: buergerinfo@bmvi.bund.de

Die Modellsportverbände, insbesondere der DMFV haben bereits reagiert. Um mehr Hintergrundinformationen zu erhalten, lesen Sie bitte die entsprechenden Statements des Verbandes unter

http://www.dmfv.aero/presse/dmfv-sie...aene-kritisch/

http://www.dmfv.aero/presse/fachlich...d-praxisfremd/

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Engel Modellbau & Technik Team

***


Ich hab meine mails schon längst geschrieben.
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 25. November 2015, 14:25:19
Worum geht´s inhaltlich bei allen?

Die wollen den "Drohnen" einen Deckel von 100m oder wenn es gut läuft 150m draufsetzen, Registrierungspflicht und eventuell sogar Tauglichkeitsnachweis also eine Art Pilotenschein einführen.
Böse wirds, weil die Herren Politiker alle keine Unterscheidung machen wollen zwischen  Multikoptern und den traditionellen Flugmodellen. Für die ist alles ferngesteuerte Fliegende eine Drohne.
Es trifft wenn dann also alle. Auch uns! und 100m ist verdammt niedrig, selbst für Schaumwaffeln.
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 27. November 2015, 14:59:14
DFMV - Pressestelle:

Post für Seehofer
Im Zusammenhang mit den Plänen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) eine erste Aktion, neben den konkreten Gesprächen mit den Behörden, in die Wege geleitet. Dobrindt plant massive Einschränkungen für den gesamten Modellflugsport, unter anderem eine Flugobergrenze von 100 Meter für Flugmodelle. 297 DMFV-Modellflugvereine im Freistaat Bayern wurden vom Verband angeschrieben und um Erteilung eines Mandats gebeten. Dieses Mandat soll ein Gespräch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) eröffnen und damit eine kritische Erörterung von Dobrindts Plänen ermöglichen. Es ist eine erste selektive Aktion, um die Interessen des Modellflugs in Deutschland zu wahren und der CSU eine Meinungsbildung zu ermöglichen.

Die begonnene Vereinsaktion in Bayern wurde jetzt abgeschlossen. Von den 297 angeschriebenen Vereinen, haben 234 Vereine dem DMFV eine Legitimation erteilt. Ein tolles und überzeugendes Ergebnis. Die erhaltenen Vereinsschreiben wurden heute per Post auf den Weg gebracht. Empfänger: Ministerpräsident Horst Seehofer in der Bayerischen Staatskanzlei.

Gleichzeitig haben den Verband auch viele Vereine kontaktiert und ihre große Zufriedenheit über das Vorgehen und die Informationspolitik ausgedrückt. Viele starten auch schon eigene Aktionen und gehen ihre lokalen Mandatsträger an. Auch aus der Modellbauindustrie kam eine breite Zustimmung und das Angebot, den DMFV umfassend zu unterstützen. Tenor: Wenn es den DMFV nicht gäbe, hätten wir von den Plänen nichts erfahren.

Den bayerischen Modellflugvereinen möchte der Verband an dieser Stelle ausdrücklich für die Unterstützung danken.
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 06. Januar 2016, 17:48:34
http://www.keine-bedrohnung.de/ (http://www.keine-bedrohnung.de/)

Nebenbei, selbst wenn hier nur 4 Hansels rumschwirren ist keine weitere Beteiligung an dem Thema schon ein Armutszeugnis :('''
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: gulag am 07. Januar 2016, 09:11:27
Schön. Das baust demnächst in deine Sperrolz-Folienflugis ein - und dann kannst auch wieder mit den bekloppten Schaumstoffliegern zusammen Spaß haben ....  ;)
Allerdings sagt mein Kumpel, dass das System in seinem neuen Audi in Grenzsituationen manchmal auch nicht weiß wohin es ausweichen soll.... wir werden zu einem Volk entscheidungsunfähiger Idioten.

Im Ernst, was soll man zu so einem Thema hier breitpalavern?
Ich persönlich werds mit diesem speziellen Thema wie mit allen anderen bereichen meines Lebens halten, ICH entscheide wann ich mich IN der (sog.) legalität bewege, und wann ich mal an deren Rand schaue. Mache ich ja tagtäglich so.
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 07. Januar 2016, 21:11:23
Geilo, is in meinen Augen ein großer Unterschied zu entscheiden wann man sich illegalisiert <- vs. ->  fervickte Politiker, die vor lauter Korruptheit mich illegalisieren wollen.
Zumind. eine mail an das Ministerium sollte wirklich jeder Modellflieger losschicken, sonst kannste gleich in Garten gehn und den Mören beim wachsen zuschaun.
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: gulag am 10. Januar 2016, 10:42:25
Ja, da geb ich Dir Recht - vermutlich interessiert die Mail dann das korrupte Pack nicht....
Auch "illegalisieren" ist eine Frage des Standpunktes - im Prinzip ähnlich wie z.B. bei den Biometriepässen, da z.B. der Daumenabdruck....
Oder wie mit dem "Rundfunk-Verbrecher-Gebühren-Abzocke-"Beitrag".....
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: gulag am 01. Februar 2016, 08:57:03
NEWS 01.02.2016
http://fpv-community.de/content.php?112-Rheinland-Pfalz-%E4ndert-Verwaltungspraxis-bei-Flugmodellen-mit-Kamera-%96-DMFV-sieht-sich-in-seinen-Bem%FChungen-belohnt
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 01. Februar 2016, 09:16:39
Na jippi, das ist doch mal was vernünftiges.
Dobby hat nun auch schon durch die Blume guggn lassen,dass er um die General Regulierung einen Bogen machen muss. Es besteht also Hoffnung  ;D
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Kyrill am 05. April 2016, 06:41:30
Hier geht's zu einer Online Petition zum Thema:

http://www.pro-modellflug.de/petition/

Wer den Deckel auf 100 Meter nicht haben möchte bitte mitmachen...
Titel: Antw:Hier gehts um unser Hobby
Beitrag von: Sir Vanny am 05. April 2016, 10:44:23
von meiner Seite schon längst geschehen, aber gut, dass dass hier nochmal angesprochen wird.